Monate: November 2010

Kaufhaus „Bechtel“

Eine weitere Einkaufsquelle für den täglichen Bedarf war das Geschäft von Friedrich Bechtel in Burgörner-Altdorf. Bei „Bechtel’s“ konnte man von der Ansichtspostkarte bis zum Flaschenbier so ziemlich alles kaufen was in den Haushalten gebraucht wurde. Eine Tochter, verheiratet mit einem Herrn Schulz hat dieses Geschäft, nun bei „Schulzen’s“ Jahrelang weitergeführt. Auch als die HO (Handelorganisation in der DDR) das Geschäft übernahm, war die Frau Schulz hier bis zum Ruhestand tätig. Erst durch den Neubau einer sogenannten Kaufhalle für die Konsum-Genossenschaft 1974, wurden die bisherigen angemieteten Verkaufseinrichtungen von HO und Konsum nicht mehr benötigt und geschlossen. Mit freundlicher Genehmigung der Familie „Frau Schulz geb. Bechtel mit ihrem Mann“