Das Leben in Burgörner, Gesangsverein "Bergmannsgruß" Burgörner

Gesangsverein "Bergmannsgruß"-Burgörner

Diese Sängervereinigung in Burgörner konnten wir einem Foto entnehmen, welches uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde.
Einige Personen konnten wir ermitteln:

Stehend v.l.n.r. :

1. ?
2. Carl Schmelzer, 1864-1933
3. Gustav Dietrich
4. Otto Weise
5. ?
6. ?

Sitzend v.l.n.r.:

1. Hermann Wagner
2. Hermann Fretzert
3. Teichmann
4. ?

Weitere Angaben, in welcher Zeit und in welchen nachfolgenden Verein die Sänger dann aufgegangen sind, konnten wir bisher nicht ermitteln.

Ein aufgefundenes Liederbuch.


Das Liederbuch, aus dem Besitz des ehemaligen Kupfer-Kammer-Rösthütten Obervogtes Hermann Schumann, weist einige Merkwürdigkeiten auf. Auf den Seiten des Liederbuches (s.Foto) sind Namen eingetragen, die zur Erinnerung an eine bestehende Vereinigung oder aber auch auf deren Beendigung hinweisen könnten.

Aus diesem Bergmännischen Liederbuch sind nachstehende Namen überliefert:

H. Schumann; Otto Hause (Halle); Otto Berghammer; Emil Franke; Carl Schulze; W. Peinert; K. Büchner; Artur Müller; Alfred Fausch; Hugo Vollrath; Otto Sonneson; G. Wernicke; Bartel; G. Baumann; Teupel; Emil Franke; Otto Schupp; Dettler; Bernhardt; Thiele; Albert Herold; Fluros und Zobel (entsprechend des Schriftbildes – ohne Gewähr für die Richtigkeit)

Wir gehen davon aus, dass es sich um weitere spätere Mitglieder der Sängervereinigung „Bermannsgruß“ handeln könnte. Auf Grund einer Eintragung am Ende des Buches, „Am 14.9.04 Brocken bestiegen“, kann es sich aber auch um ein Erinnerungsstück an einen eben ganz besonderen Tag mit Freunden handeln!

Nun hoffen wir sehr, dass einige unserer Leser möglicherweise dazu noch Angaben machen können.

Wir danken für die Überlassung des historischen Materials.

 

[Total: 0 ⌀: 0]