Das Leben in Burgörner, Gesellschaftsklub "Einigkeit"

Gesellschaftsklub "Einigkeit"

Burgörner-Altdorf-1923

Diese Vereinigung war uns bisher nicht bekannt. Ein zugesandtes Foto, für welches wir uns an dieser Stelle bedanken möchten, enthielt aber bei näherer Betrachtung einige Rätsel. Es wäre interessant diese aufzuklären.

Die Vereins- oder Klubmitglieder sind ausstaffiert wie zu einem Studententreffen, aber die auf die Wangen gemalten „Schmisse“ einer Schlagenden Studentenverbindung lässt doch mehr auf einen Spaßverein schließen. (einen sogenannten Biervernichtungsverein)

Auch lässt die auf dem Klubwappen und auf den Bierstiefel in der Mitte des Tisches

angegebene Jahreszahl „1923“ keine Rückschlüsse auf das Alter der Vereinigung zu, da im Hintergrund auf dem Bild an der Wand, schwach aber zu erkennen, dass erst 1927 erbaute Schützenhaus der Humboldtschützen zu erkennen ist. Die Sitzgelegenheit am Stammtisch konnten wir eindeutig der Gaststätte zum „Landhaus“ (Herman Wagner) zuordnen. (siehe auch unter Handel & Gewerbe „Gasthof zum Landhaus“)

Nun, eine „Schlagende Verbindung“ in Burgörner, kann nur ein Witz zur Unterhaltung sein.

Eine Studentenverbindung oder auch Studentenkorporation ist ein Verband von Studenten und ehemaligen Studenten einer Universität, Hochschule oder ähnlichen Institution, der Brauchtum und gewachsene Traditionen pflegt. In Österreich und der Schweiz bezeichnen sich auch Schülerverbindungen so. (laut „Wikipedia“)

Aber das könnte der Wahrheit am nächsten kommen „Schülerverbindung“. Eine Art Klassentreffen evtl. von Schülern die gemeinsam z.B. 1923 aus der Schule entlassen wurden und nun ca. 5 Jahre später dieses Ereignis feiern.

Es wäre sehr interessant, wenn zu dieser Vereinigung noch jemand Angaben machen könnte.

Was wir bei unseren Umfragen bisher lediglich aufgespürt haben, ist ein Bier-Krug wie er von den Vereins- oder Klubmitgliedern auf dem Bild verwendet wird.

Foto aus Privat-Archiv R. Lüttig. Wir verweisen auf das Impressum!