Gasrohrbruch 1978

Gasrohrbruch 1978

Gasrohrbruch am 21.05.1978 in Hettstedt Burgörner/Altdorf (Humboldtstraße)

Ursache: Durch unsachgemäße Reparatur eines Wasserrohrbruches wurde das Erdreich unterspült. Das Gasrohr wurde durch den Druck von oben abgerissen.

Das ausströmende Gas suchte sich einen Weg durch das Erdreich und dem Fundament eines Wohnhauses. Eine fünfköpfige Familie die im Erdgeschoss ihre Schlafräume hatte, konnte durch glückliche Umstände in letzter Minute, schon stark betäubt, gerettet werden.