Monate: September 2020

Einstige Zigarrenfabrik in Hettstedt

’s jungk noch ä ma….. Das war dazuma zun Pfingestschießen in Holze1). Triewests Aujust un Ednersch Fritze, die hotten sich ä Jietchen jetan un jingen nu Häime. Ehre Frauens jingen au mett. Se warn alle mächtch kräwesch un fidel un sungen un lachten. Se hotten alle su ä Kläin’n in Krehnechen. Da sahte Aujust: „Fritze, jib mich äma äne in de Fresse!“ Fritze wußte, was das beditte; ä jab Aujusten änne Zicharre, un Aujust schtecktese ahn. Ze erscht krichtese nich richtch in Jank un nuckelte mächtch drahne rum, awwer denn brenntese. Wie e nu so herumtolterte, bahle sungk, bahle schwatzte, da jrehlte uff äima „Himmelkreiz – schtärendunnerwätter!“ Un denn junks los. Se sahn, de Mansfäller selln maich schmälich fluchen kenn’n. Awwer was Aujust alles zusammenfluchte un kreizdonnerwätterte, das jiwets je wo in der janzen ehemalchen Jrafschaft Mansfäld nich. Un daderbei schpuckte un kräkste un towete rum, dasses die annern janz angest worre. „Was hast änn mant?. Was fählt änn diche?“ frahtense. Un de Miehme Triewesten, die kloppte ehrn Aujust offen Buckel unsahte immer:“Sahk dach ment …