Letzte Beiträge

Aktuelles & Gedenktage, Namensgebung

Namensgebung

Am 28. Mai 2011 erhielt das Haus in Hettstedt/Burgörner, in welchem Wilhelm von Humboldt seine Ehefrau kennenlernte, offiziell den Namen „Humboldt-Schloss“. Wilhelm von Humboldt verbrachte die ersten Jahre seiner Ehe dort und kehrte auch später immer wieder zurück, um sich in der Ruhe und Abgeschiedenheit zu erholen oder mit Freunden […]

Burgörner-Geschichte

Burgörner-Geschichte

Burgörner eine wirtschaftlich intakte Großgemeinde mit ca. 4000 Einwohnern wurde 1950 gerade deswegen in das zu dieser Zeit recht unbedeutend gewordene Hettstedt eingemeindet. Als nun auf Grund der Strukturen in der DDR die erwarteten Einnahmen von Burgörner für Hettstedt ausblieben, erlosch jegliches kommunale Interesse. Der Ortsteil Burgörner-Neudorf mit dem Bahnhof […]

Erdfälle in Burgörner

Erdfälle in Burgörner

Von Erdfällen, plötzlichen Erdeinbrüchen und großflächige Senkungen aus dem Mansfelder Land oder in näherer Umgebung gibt es immer wieder Berichte. Spektakuläre Erdfälle der letzten Zeit wie: oder laut: machen uns deutlich, dass es überall passieren kann. Plötzlich aus welchen Gründen auch immer durch Unterspülungen, durch Wasser, vergessene Abbaugebiete von Baumaterialien […]

Klubhaus d. Walzwerker

Klubhaus der Walzwerker

Die Eröffnung des „Klubhauses der Walzwerker“ am 13. Oktober 1950 fand schon in Hettstedt/Burgörner-Neudorf statt. Wenige Wochen vorher, zur 750 Jahrfeier „Mansfelder Kupferschiefer Bergbau“ am 2. September 1950, war Burgörner administrativ nach Hettstedt eingemeindet worden. Seit 1948 ging der Bau des Klubhauses trotz vieler Schwierigkeiten zügig voran. Die Einweihung des […]

Burgörner-Neudorf

Burgörner-Neudorf

Mancher der Leser wird sich fragen, Burgörner-Altdorf das alte Dörfchen und Burgörner-Neudorf das Neue ? Wie ist das gemeint. Viele werden es noch wissen, ganz sicher jedoch die Älteren. Wenn nämlich der Altdorfer von seinem Wohnort (der meist auch der seiner Eltern Wohn- und Geburtsort ist) spricht, dann meint er […]

Das Leben in Burgörner

Das Leben in Burgörner

Berg- Hütten- und eine Vielzahl von Landwirtschafts-Arbeitern mit einigermassen geregelten Einkommen bestimmten das Leben in Burgörner. Was wiederum durch die zahlreichen Geschäfte, Gastwirtschaften mit Vereinen, Volks- und Vereinsfesten seinen Ausdruck fand.

Besucher in Burgörner

Besucher in Burgörner

Staatstheoretiker, Wissenschaftler, Künstler und Politiker trafen sich in Burgörner mit Wilhelm von Humboldt. Aber auch in späterer Zeit weilten noch hochrangige Persönlichkeiten aus Politik und Wirschaft in diesem Ort.

Bemerkenswerte Ereignisse

Bemerkenswerte Ereignisse

Auf der Preußischen Hoheit, der Geburtsstätte der ersten „Deutschen Dampfmaschine, die erste Wasserleitung, Kirchenbau, Schulen, Denkmale, Straßenbau. Es ist schon erstaunlich was die Einwohner in den zurückliegenden 250 Jahren erlebten Infos folgen.

Burgörner-Kirche

Burgörner-Kirche

Es gehörte zu den Aufgaben eines Pfarrers über das Leben in seiner Gemeinde (Parochie) gegenüber seinen Dienstherrn und den Patron der Kirche, Rechenschaft abzulegen. Diese Aufzeichnungen sind für den Geschichtsinteressierten eine reiche Fundgrube. Einige überlieferte Ereignisse, Burgörner betreffend, wollen wir an dieser Stelle unseren Lesern zugänglich machen.

Bergbau & Hütten

Bergbau & Hütten

Auf den Feld-Fluren im Osten von Burgörner findet man viele kleinere Halden die auf einen regen Bergbau in früherer Zeit hinweisen. Der Chronist „Spangenberg“ berichtet uns, dass man einst in Burgörner „Berggericht“ gehalten und das 1570 die „Berghütte“, nach langer Zeit wieder in Betrieb genommen wurde. Bergbau und Hütten haben […]

Bergbau & Hütten, Mansfelder Bergwerksbahn

Bergwerksbahn

Eine technische Einrichtung, die lange Zeit auch wie selbstverständlich zu Burgörner gehörte, war die Werksbahn. Ein Stück der ehemaligen umfangreichen Gleisanlage (siehe Karte) zwischen den Eduard-Schacht und dem Bahnhof Klostermannsfeld/Benndorf konnte als Museumsbahn erhalten werden. Bei den älteren Bewohner von Burgörner sind die Bahntransporte von und zu den Hütten, die […]